Nov 222016
 

Wir, die Klassen 3a und 3b der Grundschule Wangen, waren am Donnerstag, 15.09.2016 Äpfel sammeln.

fullsizerender fullsizerender

Am nächsten Tag sind wir zur Firma Stolz gegangen und haben die Äpfel in der Trichterwaage gewogen.
Insgesamt haben wir 312 kg Äpfel abgeliefert.

Nach dem Wiegen sind die Äpfel über das Laufband ins Silo gefallen. Nun wurden sie mit Wasser gewaschen und durch einen unterirdischen Gang über das Verleseband ins Mahlwerk gespült.
Dort wurden die Äpfel gemahlen. Nach dem Mahlen waren die Äpfel zu Maische geworden.
Über ein Rohr gelangte die Maische nun zur Bandpresse.
Diese besteht aus Bändern, Tüchern und mehreren Walzen.
Nach dem Pressen kommt der Süßmost bzw. Saft heraus.
Das, was von der Maische übrig bleibt, ist nun Trester. Der Trester wird von Bauern oder dem Förster abgeholt und an Tiere verfüttert.

Den Saft, der aus unseren Äpfeln hergestellt wurde, holen wir nun jede Woche bei der Firma Stolz ab und schenken ihn freitags in der großen Pause der ganzen Schule aus.

Alle freuen sich sehr darüber, dass die Familie Höfle (auf deren Apfelwiese wir sammeln durften) und die Firma Stolz uns dies ermöglicht haben.

 

Jan 252012
 

Ihr Kinder kommt und ratet…

… was im Ofen bratet,

hört, wie es knallt und zischt,

bald wird er aufgetischt.

Der Zipfel, der Zapfel,

der Kipfel, der Kapfel,

der gelbrote Apfel…

Die Klassen 3 haben im Unterricht ein Bratapfelgedicht gestaltet und Bratäpfel zubereitet, um anschließend ein Bratapfelrezept zu verfassen.

Nach dem genüsslichen Verspeisen

ging es ans Abspülen.

Wir hatten jede Menge Freude und Spaß dabei! 

Sep 282011
 

Mit Frau Mühlhäuser und Frau Rößler sind wir am Montagmorgen zur Firma Stolz gelaufen, wo wir beim Apfelmosten zuschauen durften.
Zunächst werden die Äpfel, die angeliefert werden gewogen, ehe sie verarbeitet werden. Auch unsere Klasse wurde gewogen, wir wiegen 695 kg!  Wir haben viel über die Herstellung von Apfelsaft gelernt und wissen jetzt, wie die verschiedenen Maschinen funktionieren.


Wir haben erfahren, dass die Reste des Pressvorgangs – der Trester – an Rehe verfüttert wird.

Zum Schluss bekamen alle Kinder eine Kostprobe. Der frische Apfelsaft und die Apfelkekse, die Frau Stolz extra für uns gebacken hatte, schmeckten sehr lecker!
Wir danken der Firma Stolz für den informativen Morgen!

Jun 302011
 

Klasse 1: Thema Apfel

Zum Abschluss des Apfelprojektes haben die Kinder Apfelschiffchen gebacken. Zunächst wurde ein Waffelteig aus Mehl, Eiern und Milch gerührt und die Waffeln gebacken. Danach wurden Äpfel geschält und geviertelt. Ein Waffelherz diente als Schiffssegel und der Apfelschnitz war das Boot. Nun steckten die Kinder alles mit einem Holzstäbchen zusammen – und fertig waren die Apelschiffchen.

Natürlich ist es schön, wenn man etwas selbst Gebackenes dann essen darf. Aber bevor es soweit war, wurden erst die Klassenpaten von Klasse 2a und 2b mit Apfelschiffchen versorgt. Die Kinder der zweiten Klassen waren überrascht und freuten sich sehr über ihrer Geschenke. Sie waren sehr begeistert – zumal die Apelschiffchen wirklich gut schmeckten. Und dann durften die Erstklässler ihre eigenen Apfelschiffchen herstellen und aßen diese dann mit großem Appetit.

clip_image002