Okt 042010
 

Um den musischen Bereich innerhalb des Schulprogramms der Grundschule zu fördern und gleichzeitig eine klassenübergreifende Aktivität in der GS anzubieten, treffen sich jeden ersten Montag eines Monats die Kinder und Lehrer aller Klassen im Theatersaal zum gemeinsamen Singen.

Am Montag, dem 04.10.2010, einen Tag nach dem Erntedankfest, war es wieder einmal so weit. Das alte Herbstlied: „Leer sind die Felder und voll ist die Scheune“ stand auf dem Programm. Die Kinder der dritten Klasse trugen das im Unterricht eingeübte Lied der Schulgemeinschaft vor und einige Drittklässler und Herr Werner begleiteten dabei das Lied instrumental. Text und Melodie wurden nun schrittweise gemeinsam erarbeitet und schließlich noch mit einem Tänzchen gestaltet. Zum Schluss durfte sich jedes Kind, dem Anlass entsprechend, noch einen leckeren Apfel mitnehmen und gleich verzehren. clip_image002clip_image004